Archiv: Februar 2008

Sony öffnet In-Game-Advertising-Plattform der PS 3 für Vermarkter

Montag, 25. Februar 2008 | 15:07

Sony Computer Entertainemt bietet ab sofort eine offene In-Game-Advertising-Plattform an, die von den In-Game-Advertising-Vermarktern Double Fusion, IGA Worldwide und AdScape dazu genutzt werden kann, um Werbung in PS3-Games zu verkaufen. Es wird erwartet, dass alle drei Unternehmen schnell versuchen werden, Kooperationen vor allem mit den großen Publishern von PS3-Games wie EA, Activision und Ubisoft einzugehen. Die Vermarktung des In-Game-Advertising in eigenen Titel übernimmt Sony dagegen selbst.

Die Öffnung der Plattform ist ein strategisch völlig anderer Ansatz, als ihn die Konkurrenz bei Microsoft fährt. Das In-Game-Advertising für Xbox 360 wird zu großen Teilen über den eigenen Vermarkter Massive Inc. geregelt.

Quelle: Advertising Age

Rubrik: Business

Peugeot Design-Studie Flux als kostenloser Download für PGR 4

Freitag, 8. Februar 2008 | 17:52

Bizarre Creations hat heute bekannt gegeben, dass am 14. Februar zwei Download-Pakete für Project Gotham Racing 4 (PGR 4) veröffentlicht werden. Eins davon ist kostenlos und enthält neben zwei neuen Gamemodi und sieben Achievments ein neues Auto - und zwar den Peugeot Flux.

Product Placement von Peugeot in PGR4 von Bizarre Creations

Bei dem futuristischen Gefährt handelt es sich um eine Design-Studie, die 2007 im Rahmen der International Design Competition zum Sieger gekürt wurde. Ein Teil des Preises war die Integration des Wagens in PGR 4.

Perfektes Product Placement für Peugeot, perfektes Add-On für den Fuhrpark von Bizarre. Im Resultat eine klassische Win-Win-Situation, die Teil einer umfangreicheren Marketingkooperation zwischen Microsoft und Peugeot ist. Hierzu gehörte auch eine umfangreichere, gemeinsame Messepräsentation auf der IAA in Frankfurt, wo auch ein 1:1-Modell des Flux zu bestaunen und besteigen war - im Cockpit ist nämlich eine Xbox 360 verbaut. Man könnte vermuten, dass Peugeot nun auch als Sponsor des Umsonst-Downloads auftritt, aber dem ist nicht so, will man Ben Ward glauben, dem allwissenden Community-Manager bei Bizarre Creations. Ihm zufolge will vielmehr Microsoft seiner Live-Usern etwas Gutes tun. Na dann, fröhliches Downloaden allerseits.

Rubrik: Praxis